Real Betis Sevilla – FC Barcelona 30.04.2016

Von Fußball Spanien

Am drittletzten Spieltag der Primera Division empfängt Betis Sevilla den Spitzenreiter FC Barcelona, der sich keinen Ausrutscher erlauben darf. Betis hat den Klassenerhalt so gut wie geschafft und ein Punkt gegen Barca würde diesen auch rechnerisch perfekt machen.

Der FC Barcelona führt die Tabelle an, ist jedoch punktgleich mit Atletico Madrid und der Vorsprung zu Real Madrid beträgt auch nur einen einzigen Zähler. Vor einigen Wochen noch schien die Meisterschaft schon entschieden, mehrere Ausrutscher des FC Barcelona sorgten aber dafür, dass noch einmal so richtig Spannung aufkommt.

Am letzten Spieltag musste sich Betis im Stadtderby gegen den FC Sevilla mit 0-2 geschlagen geben. Zuvor holte die Mannschaft jedoch genügend Punkte in den letzten Spielen, so dass der Klassenerhalt wie bereits erwähnt so gut wie sicher ist.

Barcelona hat in dieser Saison eine spektakuläre Serie hingelegt und blieb 39 Pflichtspiele in Folge ungeschlagen (32 Siege, 7 Unentschieden). Dann kam das Clasico gegen Real Madrid und die 1-2 Niederlage hat der Mannschaft scheinbar einen Knacks gegeben – es folgten nämlich zwei weitere Pleiten gegen Real Sociedad (0-1) und gegen Valencia (1-2) in der Liga und das Ausscheiden in der Champions League gegen Atletico Madrid. Offenbar bekommt Barca nun aber doch noch rechtzeitig die Kurve, gab es doch zuletzt zwei Kantersiege gegen Deportivo La Coruna (8-0) und Sporting Gijon (6-0).

Wett-Tipp: FC Barcelona -2.0, -2.5 – 1.675 bei Bet365

JETZT 100 € MOBILEBET BONUS + 10 € OHNE EINZAHLUNG SICHERN

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar