Österreich – Serbien 06.10.2017, WM Qualifikation 2018

Von Fußball Länderspiele

In der WM-Qualifikationsgruppe D trifft Österreich am Freitag zu Hause um 20:45 Uhr auf Serbien. Während Österreich auf dem 4. Platz steht, führt Serbien die Gruppe an. Die Weltmeisterschaft im Juni ist für Serbien zum Greifen nah, Österreich hingegen benötigt ein kleines Wunder.

Österreich

Noch bei der EM 2016 wurden Österreich tatsächlich Außenseiterchancen auf den Titel zugesprochen, die Mannschaft enttäuschte im Turnier dann aber und offenbar trägt diese Enttäuschung auch eine Rolle für eine wirklich schwache WM Qualifikation Österreichs.

Nicht einmal die Chance zu haben sich über den Umweg der Play Offs für die Weltmeisterschaft in Russland zu qualifizieren ist wirklich bitter für Österreich und dies wird sich am Freitag entscheiden, unabhängig davon wie die Österreicher sich in ihren letzten beiden WM Qualifikationsspielen schlagen werden. Österreich hat 5 Punkte Rückstand auf Wales, das auf dem 2. Platz steht und die Heimbilanz in dieser Qualifikationsgruppe ist mit 1-2-1 auch nicht gerade spektakulär.

Für Österreich war bei der EM 2016 schon nach der Gruppenphase Schluss und seitdem zählt die österreichische Fußballnationalmannschaft gerade einmal 2 Siege aus 10 Spielen. Von den letzten 7 Heimspielen konnte Österreich nur 1 Spiel gewinnen.

Serbien

Serbien, das bei der EM 2016 nicht dabei war, galt in dieser Gruppe mit drei Teams, die in Frankreich gespielt hatten, nicht unbedingt als Favorit sich ein WM-Ticket zu sichern. Die Serben haben aber eine starke Qualifikation gespielt und können bis Freitag möglicherweise ihre direkte Qualifikation für die WM in Russland perfekt machen.

Mit 4 Punkten Vorsprung auf Wales in der Gruppe, ist Serbien nur einen Sieg entfernt von der Weltmeisterschaft. Sollte der Sieg gegen Österreich nicht gelingen, hat Serbien in der Woche darauf noch einmal die Chance gegen Georgien. Die Serben haben auswärts eine Bilanz von 3-1-0 in der Gruppe.

Von den letzten 14 Spielen hat Serbien nur ein Mal verloren und befindet sich mit 3 Siegen aus den letzten 4 Spielen in sehr guter Verfassung. Im letzten Monat gab es auswärts einen sehr wichtigen 0-1 Sieg in Irland.

Nikola Maksimovic ist gesperrt nach seinem Platzverweis in Dublin.

Wett Tipp zu Österreich – Serbien

Von Österreich kann man nur enttäuscht sein. Die letzten 12 Monate waren mehr als ernüchternd und die Tatsache, dass man die Erwartungshaltung bei der EM 2016 nicht erfüllen konnte, scheint sich als negativer Effekt auch auf die Qualifikation ausgewirkt zu haben.

Rechnerisch hat Österreich noch eine Außenseiterchance auf einem der ersten beiden Ränge zu landen, dafür müsste aber vieles zusammenkommen und ich kann mir das einfach nicht vorstellen.

Serbien hat den Gruppensieg seit dem 0-1 in Dublin im letzten Monat in der Hand ist nur noch einen Sieg entfernt sich das ersehnte WM Ticket für Russland zu sichern. Angst werden die Serben vor einer österreichischen Mannschaft, die bislang mehr als enttäuscht hat, sicher nicht haben vor diesem Auswärtsspiel.

Serbien könnte mit einem Remis leben, ich glaube aber, dass in Österreich noch mehr drin sein wird. Die Gastgeber haben in dieser Gruppe einfach nicht überzeugen können und das auswärtsstarke Serbien reist ganz im Gegensatz dazu mit jeder Menge Selbstvertrauen an.

Wett Tipp: 2 -0,25 AHC – 1,88 bei Bet365

JETZT 110 € MOBILEBET BONUS SICHERN

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar