Wie wichtig sind die Heim- und Auswärtsserien bestimmter Teams zu Saisonbeginn?

Von Hilfe

Vor allem die Auswärtsspiele ganz bestimmter Top-Teams erfreuen sich recht großer Beliebtheit bei den Sportwetten-Enthusiasten. Als Wettstrategie hat es sich dabei durchgesetzt, zu Saisonbeginn auf die Top-Teams bei Auswärtsspielen zu setzen und zwar in folgender Art und Weise.

Zunächst sollte der Tipper sich die berühmten Vor-Analysen möglichst vieler sachkundiger Experten und Sportjournalisten zu Gemüte führen. Ebenso unerlässlich ist beim Tippen auf Top-Teams bei Auswärtsspielen zu Saisonbeginn jedoch auch stets der Blick in die einschlägigen Verletztenlisten, um die Performance einer Mannschaft bei einer anstehenden sportlichen Begegnung beurteilen zu können.

Nun wird bei einem Auswärtsspiel zu Saisonbeginn auf den jeweiligen Favoriten, beziehungsweise auf das Top-Team gewettet, sofern die Information, die man aus den Vor-Analysen und aus den Verletztenlisten entnommen hat, dem nicht absolut entgegen stehen.

Der Tipper muss sich jedoch stets darüber im Klaren sein, dass das Wetten auf Top-Teams zu Saisonbeginn bei Auswärtsserien keine sehr sichere Angelegenheit ist, sondern dass trotz gründlicher Recherche und Informationsbeschaffung ein solcher Tipp durchaus auch schon einmal daneben gehen kann.

Top 3 Online Wettanbieter

Anbieter Bewertung Bonus Testbericht Besuchen
100% bis zu 100 € Test Besuch
100% bis zu 150 € Test Besuch
100 € Gratiswetten Test Besuch

So wird auf Top-Teams bei Auswärtsspielen zu Saisonbeginn gewettet

Zu Saisonbeginn kann man auf Top-Teams immer dann wetten, wenn sie auswärts spielen sollten. Viele Tipper verwenden hierzu die sogenannte Systemwette. Diese beinhaltet zum Beispiel entweder 3 aus 4 oder auch 4 aus 5. Viele ambitionierte Tipper konnten mit diesem System des Wettens auf Top-Teams bei Saisonbeginn und anlässlich von Auswärtsspielen dieser Mannschaften schon anhaltend gute Erfolge erzielen und schwören daher auf diese vielfach bewährte Vorgehensweise.

Wetten auf Heimsiege zu Saisonbeginn bei bestimmten Teams

Nicht minder populär sind jedoch, vor allem bei der favorisierten Sportart Fußball, auch die Wetten, die zu Saisonbeginn auf Heimsiege ganz bestimmter Teams platziert werden. Wer zum Beispiel innerhalb der letzten 5 Jahre auf alle Heimspiele zu Saisonbeginn getippt hätte, welche innerhalb der britischen Premier League gespielt worden sind, der hätte hierdurch mehr als 1.300 Euro erzielen und damit eine kalkulierte Gesamtverzinsung seines investierten Wettkapitals von annähernd 7 % erzielen können.

Hätte der betreffende Tipper dagegen auf die Auswärtssiege der hier aufgeführten Teams gesetzt, so hätte er durch diese Vorgehensweise über 3.000 Euro verloren, was sich rechnerisch ermitteln lässt.

Die Besonderheiten bei sportlichen Begegnungen zu Saisonbeginn

Neben den Sportwetten auf ein Derby oder auf ein Freundschaftsspiel, zählen die Wetten auf sportliche Begegnungen zu Saisonbeginn zu denjenigen Strategievarianten, die als Optionen für professionelle Sportwetten-Enthusiasten gelten. Hierbei wird gerade der Laie erwarten, dass eine Mannschaft nach der langen Sommerpause entsprechend ausgeruht und vor Kraft strotzend in die neue Spielsaison hinein kommt. Doch in der Praxis ist es mit der Form und der Performance einer solchen Mannschaft dann leider oftmals ganz und gar anders bestellt, denn für viele Mannschaften ist ein solcher Saisonbeginn leider auch mit einer wahren Pechsträhne verknüpft.

Für den Tipper ist es daher auch bei ansonsten performanten Top-Teams in jedem Fall recht schwierig, die Stärken eines solchen Teams zu Saisonbeginn korrekt einschätzen zu können. Professionell agierende Tipper werden daher keineswegs gleich unmittelbar zu Saisonbeginn ihre Tipps platzieren, sondern stattdessen erst einmal abwarten, wie sich die Spielstärke der betreffenden Mannschaft im weiteren Verlauf darstellt und entwickelt.

Meist beginnt jede neue Saison mit einer ganzen Serie an Freundschafts- oder auch an Testspielen. Auch bei der Beurteilung dieser Begegnungen sollte der erfahrene Tipper zunächst erst einmal äußerst vorsichtig sein. Hier werden nämlich nur die neu besprochenen Spielsysteme der agierenden Mannschaften ausgetestet, es wird sich auf anstrengende Trainingslager vorbereitet oder die entsprechenden Begegnungen werden schlicht und ergreifend dazu genutzt, um neu aufgekaufte Kader in die Mannschaft integrieren zu können.

Diese Spiele sind also keineswegs repräsentativ für die weitere spielerische Performance der betreffenden Mannschaften, obschon in ihnen erfahrungsgemäß stets sehr viele Tore fallen werden. Solche Spiele zu Saisonbeginn bieten sich daher optimal für die berühmten Über-/Unter-Wetten an und sollten dazu entsprechend genutzt werden.

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar