Sportwetten mit Paysafecard

Von Hilfe

Sportwetten werden immer beliebter, doch viele möchten einfach anonym bleiben, und scheuen daher Zahlungsmethoden, die ihre Identität preisgeben. Dies ist mit einer Paysafecard kein Problem, denn hier kann jeder anonym einzahlen und das Geld wird auch gleich gutgeschrieben. Eine gute Alternative um keine persönlichen Daten preiszugeben, denn hier sind viele sehr vorsichtig, gerade auch wenn es sich um die Kontodaten handelt.

Top Paysafecard Wettanbieter

Anbieter Bewertung Bonus Testbericht Besuchen
100% bis zu 100 € Test Besuch
100% bis zu 150 € Test Besuch
100 € Gratiswetten Test Besuch

Paysafecard einfach kaufen

In vielen Geschäften kann jeder sich eine solche Paysafecard kaufen. Auf dieser ist dann ein Code, der dann einfach nur eingegeben werden muss, und schon können die Sportwetten gesetzt werden, ohne dass persönliche Daten dafür eingegeben werden müssen. Vor allem aber nutzt viele die Paysafecard damit sie ihr eigenes Limit nicht überschreiten. Dies macht gerade für viele bei Sportwetten, da hier der eine oder andere einmal ganz schnell die Übersicht verlieren kann. Somit kann dann auch das Konto nicht überzogen, und doch ganz normal an den Sportwetten teilgenommen werden. Vor allem ist dieser Code wie Bargeld und gilt daher bei den Anbietern von Sportwetten genauso wie Bargeld. Das geht ja auch technischen Gründen nicht wirklich im Internet, und daher ist dies eine sehr gute Alternative zu allen anderen Methoden im Internet zu bezahlen. Gerade auch, da jeder den Betrag individuell selbst bestimmen kann, ohne dass es die persönlichen Verhältnisse überfordert. Kostenkontrolle durch Paysafecard ist die einfachste Methode sich selbst und sein Konto unter ständiger Kontrolle zu halten.

Sicher und einfach im Internet bezahlen

Viele Menschen sind durch schlechte Nachrichten durch Datendiebstahl im Internet erschreckt und möchten auch daher keine Alternative zu Paysafecard nutzen. Gerade auch, da die Sicherheit nicht an jedem Rechner gegeben ist, denn oftmals werden die Sportwetten schnell von unterwegs aus gemacht. Hier kann der Code nur einmal genutzt werden, und anschließend ist die Paysafecard und das darauf befindliche Guthaben verbraucht. Eine Überweisung vom Konto könnte da schon länger dauern, und keiner möchte gerne lange warten, bis er seine Sportwetten abgeben kann. Auch gibt es ausreichend Geschäfte, in denen eine Paysafecard gekauft werden kann. Vor allem aber kann sich jeder die Höhe aussuchen, und dann dementsprechend an der Kasse in dem Geschäft bezahlen.

Online Kauf geht auch

Wenn in der Nähe kein Geschäft ist, das eine Paysafecard anbietet, der ist natürlich nicht gezwungen, eine andere Art zu Zahlen zu wählen. Vielmehr gibt es dann auch noch die Möglichkeit sich eine solche Karte im Internet zu kaufen. Hier kann dann entweder per Überweisung oder Giropay bezahlt werden. So ist niemand gezwungen, auf die einfache und bequeme Art zu bezahlen zu verzichten. Selbstverständlich findet auch hier die Bezahlung auf einer sicheren Seite statt. Allerdings sollte dies wirklich nur von einem Rechner gemacht werden, wo niemand sehen kann, was gerade erledigt wird. Denn oftmals ist es auch die eigene Schuld, wenn jemand persönliche Daten ansehen kann. Dies fängt schon an, wenn jemand Geld am Automat abhebt, ohne darauf zu achten, ob jemand dahinter steht und zuschaut. So ähnlich sollte das auch an einem PC gesehen werden. Daher ist die eigene Vorsicht ein Punkt, der nie vergessen werden sollte.

Viele bieten bezahlen mit Paysafecard an

Auch bei den Anbietern von Sportwetten ist diese Methode zu bezahlen sehr beliebt, denn so bekommen auch diese direkt zu ihrem Geld. Ohne darauf warten zu müssen, genauso wie die Benutzer. So kann dann jeder ohne Wartezeit über das Guthaben verfügen, und das ist gerade bei Sportwetten sehr wichtig. Selbstverständlich kann so auch bei anderen Gelegenheiten eingekauft werden, ohne dafür seine Bankdaten oder andere persönliche Daten bekannt zu geben. Eine sichere Art sich ein schönes Vergnügen im intern zu gönnen, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Es muss nicht extra irgendwo ein Kundenkonto eröffnet werden, wie es bei anderen Bezahlmöglichkeiten der Fall ist. Denn hier müssen immer zuerst die persönlichen Daten und zusätzlich auch noch die Bankdaten hinterlegt werden. Dies ist bei Paysafecard nicht nötig, denn hier wir entweder direkt an der Kasse bezahlt, oder diese einfach im Internet gekauft. Egal wie diese erworben wird, sie kann immer wie Bargeld benutzt werden.

Schnell zu einem Guthaben für Sportwetten kommen

Selbstverständlich könnte der eine oder andere auch mit einer Kreditkarte zahlen, doch nicht jeder besitzt solch eine. Auch sind ansonsten die Möglichkeiten sehr eingeschränkt, gerade auch noch wenn ein gemeinsames Konto besteht. Oftmals haben die Partner dann nicht wirklich Verständnis für die Leidenschaft für Sportwetten und den eventuellen Gewinn. So bleibt dann nur noch die Möglichkeit mit Paysafecard zu bezahlen. So bleibt das Konto, und vor allem dann auch noch die Beziehung unbelastet, und doch gibt es uneingeschränktes Vergnügen und vor allem auch den Nervenkitzel, den nur Sportwetten bieten können.

Paysafecard die clevere Alternative

Somit ist diese Art zu bezahlen eine wirklich clevere Alternative, ganz ohne, dass gleich persönliche Daten bekannt gegeben werden müssen. Dies schützt dann vor bösen Überraschungen, gerade auch wenn nicht immer der eigene PC genutzt werden kann. Somit ist dies eine absolute Alternative zu anderen Arten zu bezahlen, und vor allem ganz ohne dafür noch extra ein Konto eröffnen zu müssen. Auch wird die Paysafecard gerade bei Sportwetten mehr akzeptiert, wie andere Möglichkeiten. Denn um bei verschiedenen Anbietern von Sportwetten spielen zu können, müssten dann auch noch mehrere Konten für die Bezahlarten eröffnet werden. Dies alles ist mit Paysafecard nicht notwendig, sodass auch nicht ständig nachgeschaut werden muss, welches Passwort für welchen Anbieter zum Bezahlen notwendig ist. Einfach wie bar im Internet bezahlen, ohne dafür große Umwege gehen zu müssen, und vor allem lange Wartezeiten, bis das Geld gutgeschrieben ist.

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar