League of Legends – LCK Play-offs – 15.08.2017

Von eSport

Wie wir vorhersagen konnten, setzte sich SK Telecom T1 gegen ein schwaches Afrecca Freecs durch. Doch nun kommt es zum Showdown der World Champion Sieger und viele Fans sehen dieses Match als vorgenommenes Finale.

Während der regulären Saison gelang es Samsung Galaxy als drittplatziertes Team, besser abzuschneiden als SK Telecom T1. Auch konnte man an beiden Spieltagen, als es gegeneinander ging, Siege davontragen. Beide Matches gewann Samsung Galaxy mit 2-0.

SK Telecom T1 der Favorit der Buchmacher

Während SKT1 sich gegen Afrecca locker durchsetzen kann und den Rhythmus nun beibehält, qualifizierte sich Samsung automatisch durch die dritte Platzierung für das Viertelfinale. Die Buchmacher sehen SK Telecom T1 deutlich vorne und geben hier eine Quote von 1.36.

Samsung Galaxy ließ am letzten Spieltag nochmal ein wenig federn und verlor 2-0 gegen den erstplatzierten Longzhu Gaming. Hier war jedoch der dritte Platz schon in sicheren Tüchern und man konnte sich diese Niederlage erlauben.

Alles in allem spielte Samsung Galaxy eine reguläre Saison, die man von dem Team so erwartet hatte. Die beiden Siege gegen SK Telecom T1 zeigen uns, dass das Team mit dem aktuell weltbesten Team mithalten kann.

Die Line-Ups im Überblick

Beide Teams verfügen unserer Meinung nach über die besten Line-Ups der Welt. Überraschungen gab es bereits in dieser Saison, da SKT1 den Top-Laner austauschte und auf Park Ui-Jin aka. Untara zurückgriff, während man den bekannten Top-Laner Huni aus dem Spiel nahm.

Samsung Galaxy Line-Up:

  • CuVee – Lee Seong-jin – Der Top-Laner von Samsung Galaxy spielte eine solide reguläre Saison und konnte vor allem bei den Siegen über SKT1 immer wieder glänzen. Als Kled überzeugte der junge Südkoreaner genauso wie mit Camile und Jarvan.
  • Ambition – Kang Chan-yong – Auch im Jungle ist SSG 1A besetzt mit Ambition. Besonders als Gragas konnte der 24-jährige diese Season überzeugen und gilt inzwischen als einer der besten Jungler der Welt.
  • Crown -Lee Min-ho – Auf ihn kommt es in dieser Begegnung besonders an. Während sein Kontrahent Faker in letzter Zeit immer wieder schwächelte, spielte er eine überragende Saison.
  • Ruler – Park Jae-hyuk – Ob Varus oder Ashe, Ruler wusste sich diese Saison des Öfteren durchzusetzen auf unterschiedlichsten Champions. Auch Kalista ist einer seiner Lieblings-Champions, mit der er einen 3-0 Serie in der Season belegte.
  • CoreJJ – Jo Yong-in – Der Support von Ruler ermöglichte eine überaus erfolgreiche Bot-Lane in der regulären Saison für Samsung Galaxy. Er passt sich dem Championpool von Ruler perfekt an und bietet somit einen überragenden Support.

SK Telecom T1 Line-Up:

  • Untara – Park Ui-Jin – Der Ersatz für Huni machte ein prima Play-off-Match gegen Afreeca Freecs. Gegen CuVee wird er jedoch einem noch besseren Spieler gegenüber gesetzt und wird sich sicherlich nur auf Kämpfe einlassen, sofern der Jungler in der Nähe ist.
  • Peanut – Han Wang-ho – Der Jungler von SKT1 konnte in der Season nur selten zum Sieg beitragen. Gerade auf Elise und Rek´Sai sind seine Stärken sehr deutlich und er konnte sehr viele Assist einfahren.
  • Faker – Lee Sang-hyeok – Der bekannteste und beliebteste League of Legends Spieler sucht aktuell nach seiner Form der World Championships und verliert sehr oft den Überblick und lädt zu einfachen Kills ein. Natürlich ist Faker dennoch ein Garant für den Sieg und zeigt vor allem im Late-Game immer wieder grandiose Plays, die zum Sieg führen.
  • Bang – Bae Jun-sik – Ein sehr guter ADC, der aber leider das Spiel nicht alleine entscheiden kann. Ein gutes Beispiel hierfür ist sein Einzelergebnis gegen Afreeca in der regulären Saison, als er 16-0 stand, sein Team aber nicht zum Sieg führen konnte.
  • Wolf – Lee Jae-wan – Der Support des Teams ist bereits seit 2013 im Team und kennt seine Mitspieler in- und auswendig. Mit Bang bildet er eine starke Bot-Lane, die jedoch im Late-Game oft an Wirkung verliert.

Unsere Wett-Tipps für SSG vs. SKT1

Vieles wird von der Mid-Lane abhängig sein und hier sehen wir SSG auch dank eines sehr starken Junglers ein wenig vorne. Faker ist dennoch ein Faktum, welches man aktuell sehr schlecht einschätzen kann.

Dennoch wird Samsung Galaxy hier nicht der Außenseiter sein, den die Buchmacher deutlich schlechter quotieren als beispielsweise die Afreeca Freecs. Die Siegquote auf Samsung Galaxy liegt bei 3.00, was in einem eSport-Match eine sehr gute und vor allem hohe Quote darstellt. Die Teams befinden sich aktuell auf einer Wellenlänge. Samsung konnte sich zudem besser vorbereiten und sich das erste Play-off-Match von SKT1 anschauen.

Unsere Tipps zum Match, welches um 10:00 in der Früh beginnt:

Sieg Samsung Galaxy – 3.00 bei bet365 – Einsatz: Klein – Alles hängt wie bereits erwähnt von der Mid-Lane und dem Jungle ab.

Handicap Samsung Galaxy + 1.5 Karten – 1.83 bei bet365 – Einsatz: Mittel – Samsung Galaxy sind hier zwei Kartensiege zuzutrauen.

JETZT 100 € BET365 BONUS SICHERN

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar