Manchester City – FC Sunderland 13.08.2016

Von Fußball England

In der Premier League empfängt Manchester City am ersten Spieltag der neuen Saison den FC Sunderland und die Ausgangssituation für die beiden Kontrahenten könnte kaum unterschiedlicher sein: Bei City soll der Titel her, Sunderland gilt als „immer abstiegsgefährdetes Team“, das am Ende doch die Klasse hält.

Manchester City

Bei Manchester City dreht sich (fast) alles um den neuen Trainer Pep Guardiola und die Erwartungshaltung ist enorm. Die Champions League soll her und natürlich sollen auch national möglichst viele Titel gewonnen werden. Schon ein großer Druck auf den Schultern von Pep, der aber so einkaufswütig war, dass ihn das nicht überraschen dürfte.

Manchester City hat unglaubliche ~200 Millionen für neue Spieler ausgegeben. Teuerster Neuzugang ist John Stones vom FC Everton – ein 22-jähriger Verteidiger. Ex Schalke Spieler Sane wurde für 50 Millionen nach Manchester gelockt und im Sturm verstärkte sich City desweiteren mit einem 19-jährigen Talent aus Brasilien namens Gabriel. Nicht zu vergessen natürlich auch der Wechsel von Gündogan zu City, der die Engländer 27 Millionen gekostet hat. Es fällt auf, dass die teuersten Neuzugänge sehr jung sind – Pep plant offenbar vor allem für die Zukunft. Unserer Meinung nach bleiben bei City dennoch einige Baustellen und die Saison dürfte keineswegs leicht werden.

Gegen Sunderland wird Guardiola auf die Dienste von Kompany und Gündogan verzichten müssen. Die Einsätze von Sagna, Nasri, Sane und De Bruyne sind fraglich.

FC Sunderland

Sunderland stand fast über die gesamte letzte Spielzeit auf einem Abstiegsplatz und konnte sich am Ende doch noch den Klassenerhalt sichern. Zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone standen letztlich auf dem Konto. In dieser Saison erhofft man sich im Lager von Sunderland endlich einmal eine Saison mit weniger Abstiegsnot.

David Moyes wurde als neuer Trainer verpflichtet. Viele bemerkenswerte Transfers wurden nicht getätigt, verstärkt wurde vor allem die Abwehr, was nicht verwunderlich ist für einen David Moyes, der schon früher bei Everton höchsten Wert auf die Defensive legte. Entscheidungen bei Everton erinnert, die defensiv immer sehr stark waren unter Moyes.

Auf Seiten von Sunderland sind die Einsätze von Defoe, Larsson, Kirchhoff und Jones fraglich.

Wett Tipp

City wird mit seinen Gedanken auch in Europa sein und Sunderland wird voll auf eine kompakte Defensive setzen.

Wett Tipp: 1 & Unter 3.5 Tore – 2.15 bei Bet365

JETZT 100 € MOBILEBET BONUS + 10 € OHNE EINZAHLUNG SICHERN

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar