FC Arsenal – Leicester City 11.08.2017, Premier League

Von Fußball England

Freunde des englischen Fußballs dürfen sich freuen, denn an diesem Wochenende geht es endlich wieder mit der Premier League los. Am Freitag, 11.08.2017, wird die Saison von Arsenal und Leicester City eröffnet. Immerhin die Teams von Platz 2 und 1 der vorletzten Saison. Allerdings haben beide Seiten auch deutlich in der letzten Spielzeit nachgelassen und haben in diesem Sinne einiges nachzuholen. Für Arsenal ist es fraglich, ob es bei der starken Konkurrenz mit Manchester City, Manchester United und Chelsea zum Titelkampf reichen wird. Bei Leicester City ist das wohl derzeit gänzlich außer Frage, dass man noch einmal wie vor zwei Jahren überraschen kann. Dennoch erhofft man sich eine Position im oberen Tabellendrittel und hat dazu durchaus auch das Potenzial in den eigenen Reihen.

Arsenal mit historischem Ergebnis

In der letzten Saison landete Arsenal nur auf Platz 5. Das klingt im englischen Vergleich erst einmal gar nicht so schlecht, aber bei näherem Blick ist das durchaus ein historisches Ergebnis. Das letzte Mal, dass Arsenal schlechter als Platz 4 stand, war 1996. Damals auch ein fünfter Platz, nachdem man zuvor sogar nur Platz 12 belegte. Wirklich interessant daran ist aber folgendes: Genau nach diesem fünften Platz kam Arsene Wenger zum FC Arsenal, es ist also in seiner Amtszeit das bisher schlechteste Arsenal Ergebnis gewesen. In der letzten Saison hat man viele wichtige Punkte liegengelassen. Das soll sich jetzt ändern. Man will wieder angreifen. Im Heimspiel gegen Leicester sollen drei Punkte und nicht weniger her.

Leicester City will wieder höher

Bekanntlich gibt es eine Sache, die oftmals schwieriger ist, als einen Meistertitel zu gewinnen. Und zwar einen Meistertitel zu verteidigen. Das musste Leicester City in der letzten Saison deutlich erkennen. Nach der Titelsaison folgte zuletzt nur noch Platz 12. Es war eine holprige Saison, die aber auch dennoch noch ein paar Highlights zu bieten hatte. So erreichte man in der Champions League das Viertelfinale und schied nur knapp gegen Atletico Madrid aus. Vor allem mit Beginn der Rückrunde hat sich gezeigt, dass Leicester durchaus noch guten Fußball spielen kann. Schafft man es jetzt, das von Anfang an abzurufen, dürfte es zumindest wieder etwas weiter nach oben in der Tabelle gehen.

Wett Tipp zu Arsenal – Leicester

Das Spiel am Freitagabend wird sicherlich interessant, da beide Teams großes Potenzial haben und einiges gutzumachen haben. Die Quoten für den Sieg sprechen eine ganz klare Sprache für die Gastgeber vom FC Arsenal. Nicht zuletzt sorgt dafür der Heimvorteil. Interessant vielleicht die Quoten für den Markt, ob beide Teams treffen werden. In den beiden Begegnungen der Vorsaison ist insgesamt nur ein Tor für Arsenal gefallen. Dazu kommt, dass Arsenal zu Hause in der Defensive sehr stark ist, während Leicester in der Vorsaison vor allem auswärts wesentlich weniger getroffen hat. Daher vielleicht keine Tore für beide Teams.

Wett Tipp: Beide Teams treffen (Nein) – 2.10 bei Sportingbet

JETZT 100 € INTERWETTEN BONUS SICHERN

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar