Geschichte spricht für Griechenland, die Quoten nicht

Von Blog

Bosnien und Griechenland stehen sich in der WM Qualifikation gegenüber und bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Geschichte für den Europameister von 2004 spricht, die Hellenen aber dennoch als krasser Außenseiter ins Spiel gehen.

Das morgige Spiel (09.06) zwischen Bosnien und Griechenland wird wegweisend sein im Rennen um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018. Griechenland steht auf dem zweiten Gruppenplatz mit einer Bilanz von 3-2-0 (11 Punkte) und Bosnien liegt bei 10 Punkten mit 3-1-1.

Ein Blick auf die Quoten macht deutlich, dass Griechenland als der große Außenseiter in die Partie geht. Für einen Heimsieg der Bosnier gibt es eine 1.67, das Remis zahlt 3.60 und ein Sieg Griechenlands liegt bei hohen 5.80! Darüber hinaus erwarten die Buchmacher wenige Tore, das Unter 2,5 liegt bei einer Quote von 1.55 und das Über 2,5 bei einer 2.40.

Im Gegensatz zu den Wettquoten, spricht die Geschichte für die griechische Nationalmannschaft, denn in 8 Duellen gegen Bosnien (alle Spiele in der WM oder EM Qualifikation, bis auf ein Freundschaftsspiel) zählt Griechenland 4 Siege, 3 Remis und nur eine Niederlage mit einem Torverhältnis von 13:6.

01.09.1996 Griechenland – Bosnien 3-0
02.04.1997 Bosnien – Griechenland 0-1
11.10.2006 Bosnien – Griechenland 0-4
13.10.2007 Griechenland – Bosnien 3-2
10.08.2011 Bosnien – Griechenland 0-0* (Freundschaftsspiel)
12.10.2012 Griechenland – Bosnien 0-0
22.03.2013 Bosnien – Griechenland 3-1
13.11.2016 Griechenland – Bosnien 1-1

Genannte Angebote und Aktionen beschränken sich eventuell auf Neukunden oder sind nicht mehr gültig. Grundsätzlich gelten die AGB des Sportwetten Anbieters. Ausführliche Details sind direkt auf der Webseite des Sportwetten Anbieters zu ersehen. Alle bei uns aufgeführten Tipps basieren auf der persönlich Meinung des Autors. Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Sportwetten können süchtig machen. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren.


Schreiben Sie einen Kommentar